Schwabe

METAP II – Alltagsethik für die ambulante und stationäre Langzeitpflege


Heidi Albisser Schleger
METAP II – Alltagsethik für die ambulante und stationäre Langzeitpflege
Band 1: Das Entstehen von ethischen Problemen
2019. In 2 Teilbänden. Ca. 96 Seiten, 35 Abbildungen. Gebunden.
Ca. sFr. 32.- / Ca. € (D) 32.-
ISBN 978-3-7965-3885-8
In Planung
METAP II – Alltagsethik für die ambulante und stationäre Langzeitpflege32.00


Ethische Probleme ergeben sich in der ambulanten und stationären Langzeitpflege häufig. Fachkräfte erleben dies in ihrem Alltag zunehmend als Belastung.


Anhand zahlreicher Praxisbeispiele wird gezeigt, dass ethische Probleme im Einzelfall nicht nur durch individuelle Umstände der Pflege- und Betreuungssituation entstehen können. Auch unzureichende politische, finanzielle oder organisatorische Rahmenbedingungen können im Einzelfall ethische Probleme nach sich ziehen. Strukturell bedingte ethische Probleme im Einzelfall lassen sich mit den gängigen Modellen der ethischen Entscheidung nicht zufriedenstellend lösen. Eine sogenannte Integrierte Ethikstruktur zeigt einen möglichen Ausweg auf.

Heidi Albisser Schleger ist promovierte Medizinethikerin, klinische Psychologin und Pflegefachfrau. Sie forscht seit vielen Jahren an der Universität Basel im Bereich der Alltagsethik. Zudem gibt sie Workshops und Ethik-Support für Ärztinnen und Ärzte, Pflegende und assoziierte Berufsgruppen.

Zu diesem Titel ist kein Pressestimmentext verfügbar.

Warenkorb leer