Schwabe

Luftibus und der Wetterkönig


Thomas Schweizer
Luftibus und der Wetterkönig
Eine Geschichte über die Kraft der Fantasie
2014. 163 Seiten. Gebunden.
sFr. 19.- / € (D) 16.- / € (A) 16.50
ISBN 978-3-03784-040-5
Luftibus und der Wetterkönig19.00


Die abenteuerliche Reise zum Wetterkönig

Der zehnjährige Luftibus ist verzweifelt: Seit das Wetter verrücktspielt, will sein Papierdrache einfach nicht mehr fliegen. Seit Monaten fehlt der Wind, und an den letzten Regen können sich die Einwohner Rheinhausens kaum noch erinnern. Hitze und Trockenheit herrschen im Land. Als Luftibus beinahe seine Hoffnung verliert, trifft er auf einen geheimnisvollen Fremden, der ihm von der Kraft der Fantasie erzählt. Da hat Luftibus auf einmal eine Idee: Er möchte mit seinen Freunden zum Wetterkönig fliegen und diesen um Rat bitten. Mit Hilfe der schönen Luftfee Mirabella brechen die Kinder auf die Reise zum Wolkenschloss auf. Wird es ihnen gelingen, den mächtigen Wetterkönig umzustimmen? 

Thomas Schweizer wurde 1940 in Basel geboren und war dort lange Jahre hauptberuflich als Mittellehrer tätig. Heute steht für ihn als Autor, Lokalhistoriker und Baselbieter «Homme de lettres» die Literatur im Mittelpunkt. Mit «Luftibus und der Wetterkönig» veröffentlicht er nach seiner 2012 erschienenen Erzählung «Das kleine Haus am Rand der Strasse» sein zweites Buch im Verlag Johannes Petri. Der Autor lebt mit seiner Familie in Füllinsdorf. 

„[W]ie in «Das kleine Haus» ist der «Luftibus» gespickt mit Anspielungen auf Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben im Baselbiet.“
bz Basellandschaftliche Zeitung, Bojan Stula, 25. April 2014

„[E]ine heitere Geschichte zu einem ernsten Thema, mal «luftig»-leicht, mal spannend und überraschend, in einfacher, kindgerechter Sprache und leichtfüssigem Stil geschrieben und für alle Generationen gedacht.“
Volksstimme, 15. April 2014   


Warenkorb leer