Schwabe

Kostbarkeiten der / Trésors de la Petite Camargue Alsacienne


Heinz Durrer / Lukas Landmann
Kostbarkeiten der / Trésors de la
Petite Camargue Alsacienne

2016. 196 Seiten, mit zahlreichen farbigen Abbildungen und Karten. Gebunden.
sFr. 30.- / € (D) 30.-
ISBN 978-3-7965-3510-9
Kostbarkeiten der / Trésors de la Petite Camargue Alsacienne30.00


Kaum zehn Kilometer rheinabwärts von Basel liegt das frei zugängliche und gut erschlossene Naturschutzgebiet der Petite Camargue Alsacienne (PCA). Hier können wir noch heute der Flussauenlandschaft, die ehemals riesige Flächen der Oberrheinischen Tiefebene bedeckte, begegnen. Die PCA birgt Kostbarkeiten, die es zu entdecken und zu bewahren gilt. Dem Besucher die Schönheiten dieser Landschaft auf der Basis eines entsprechenden Hintergrundwissens näherzubringen, ist das Ziel dieses Buches. Es präsentiert, nach Jahreszeiten gegliedert, Beispiele aus Flora und Fauna und illustriert diese mit zahlreichen Fotos und Zeichnungen. Karten erschliessen, in welcher Region des Naturschutzgebiets sich die vorgestellten Arten vorwiegend finden. Die durchgängig deutsch-französischen Texte und das dreisprachige Register (dt./frz./lat.) erleichtern den Austausch zwischen Besuchern verschiedener Sprache sowie zwischen Laien und Fachleuten.


A quelques dix kilomètres en aval de la ville de Bâle se trouve la Petite Camargue Alsacienne (PCA), une réserve naturelle bien aménagée et avec accès gratuit. Aujourd’hui encore, il nous est possible d’y rencontrer les derniers vestiges de l’immense plaine fluviale du Rhin. La PCA recèle de multiples joyaux à découvrir et à protéger. Le but de ce livre est d’apporter au visiteur des éléments de base pour comprendre la richesse de ce paysage. Suivant la saison, il présente des exemples de la faune et de la flore avec un bon nombre de prises de vue et de croquis. Des cartes indiquent au visiteur le lieu où trouver l’espèce recherchée. Tous les textes sont bilingues et le registre est trilingue (fr./all./latin), ils faciliteront les échanges entre visiteurs et aussi entre laïcs et professionnels.

Heinz Durrer ist emeritierter Professor für Medizinische Biologie der Universität Basel. Engagement im Naturschutz, unter anderem durch den Aufbau einer Forschungsstation in der Petite Camargue Alsacienne. Mitglied in den leitenden Gremien der PCA. Wissenschaftspreis der Stadt Basel (1992).



Lukas Landmann ist emeritierter Professor für Anatomie der Universität Basel. Sowohl in seinen wissenschaftlichen Arbeiten als auch privat Beschäftigung mit bildgebenden Verfahren, besonders mit Fotografie. Verfasser von Bildbänden zu Themen aus der Region Basel.


 


Heinz Durrer est professeur émérite .de biologie médicale de l’Université de Bâle. En développant son engagement pour la protection de la nature, il a crée, entre autres, la Station de recherches de l’Au en PCA. Il siège dans les instances de direction de l’Association PCA. Bénéficiaire du Prix des sciences de la Ville de Bâle (1992).



Lukas Landmann est professeur émérite d’anatomie de l’Université de Bâle. Ses travaux scientifiques concernaient particulièrement les procédés de photographie microscopique. Excellent photographe, il a publié de remarquables ouvrages sur la région de Bâle.

„Was den Bildband der beiden Autoren neben seiner fachlichen Genauigkeit so wertvoll macht, ist der aus den Bildern erkennbare poetische Ansatz: Natur kann auch Schönehit an sich sein.ˮ Badische Zeitung, Alexander Dick, 12. August 2016.